Bitte beachten Sie die Informationen zur Mittagsverpflegung während der Ferienbetreuung vom 07.-18.10.2019. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Liebe Eltern, liebe teilnehmende Lehrerinnen und Lehrer,

wir freuen uns sehr, dass Sie den modernen Weg der Essenbestellung nutzen. Mit diesem Verfahren erreichen wir, das Bestellen von Essen möglichst einfach zu gestalten und gleichzeitig eine resourcenschonende Organisation des Schulessens zu garantieren. Auf dieser Seite haben wir alle notwendigen Informationen für Sie zusammengestellt.

Eckdaten

top

Wie wird bestellt

Der Bestellprozess soll für alle Beteiligten mit geringstmöglichen Aufwand zu einer zuverlässigen Essenversorgung führen. Wir möchten uns daher ganz besonders bei Ihnen bedanken, dass Sie den Prozess unterstützen!
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern Freude am neuen Prozess und guten Appetit!
Ihr Steinburger Service

top

Ausführliche Information der Eltern und weiteren Teilnehmer zum Essenbestellprozess der Grundschulen in Itzehoe

Es ist alles ganz einfach

Sie registrieren Ihr Kind für den Bestellprozess, legen fest, wie die Bezahlung erfolgt und bestellen entweder taggenau oder per Abo. Ihr Kind steht dann auf der jeweiligen Tagesliste der Schule, das Essen steht bereit, wird abgeholt, genossen und berechnet. Fertig!

Ablauf der Mittagsverpflegung

An den durch den Steinburger Service betreuten Schulen besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, täglich von Montag bis Freitag am Mittagessen teilzunehmen.

Die Essensbestellung und Abrechnung wird an unserer Schule durch YOL & PairSolutions in Zusammenarbeit mit dem Steinburger Service durchgeführt.
PairSolutions hat seit Gründung über 14,5 Mio Mahlzeiten verarbeitet, es werden aktuell mehr als 55.000 aktive Teilnehmer betreut.

Im Angebot ist täglich ein Hauptgericht zum Preis von zur Zeit EUR 3,30.

Alle Kinder, die am Mittagessen teilnehmen, müssen registriert werden. Die Anmeldung zum Essen erfolgt danach über das Internet am eigenen PC oder per App, die Bezahlung entsprechend bargeldlos. Für Spontanessende wird ein Kostenaufschlag von EUR 0,70 pro Essen erhoben.

So geht´s:

1. Registrierung:

Klicken Sie hier, um Ihre Daten einzugeben. Im Registrierformular alle Felder ausfüllen, dann absenden. Sollten Sie förderberechtigt sein, scannen Sie nach Registrierung einfach Ihren Gutschein über YOL oder geben Sie Ihrem Kind des Teilhabegutschein mit. Wir veranlassen dann das Nötige.

Nach Registrierung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten für das Service-Portal: Teilnehmernummer und Kennwort.

Datenschutz ist wichtig! Bitte ändern Sie das Kennwort umgehend nach Erhalt.

Ihre aktualisierten Zugangsdaten verwenden Sie auch für die Nutzung der App.

2. Allgemeine Informationen

Unter stehen allgemeine Informationen, die aktuellen Speisepläne, das Abrechnungskonto und Informationen zum Thema Datenschutz.
Über YOL erhalten Sie diese Informationen mit dem Symbol

3. Essen bestellen und abholen

Die aktuellen Speisepläne finden Sie hier

Bestellungen sind bequem am PC möglich (hier klicken) unter dem Reiter .
Über YOL erhalten Sie diese Funktion mit diesem Symbol
.

Wichtige Zeiten - Achtung!
Anmeldungen zum Essen erfolgen bis Dienstag 15:00 Uhr für die darauf folgende Woche (Montag-Freitag). Abmeldungen vom Essen sind bis 10 Uhr für den folgenden Tag möglich.
Eine Abmeldung für Montag muss entsprechend spätestens bis 10 Uhr am vorausgehenden Freitag eingehen, damit bei der Vorbereitung entsprehend reagiert werden kann.

Nach Wunsch können Abo-Tage eingerichtet werden, um den Bestellprozess für Sie möglichst einfach zu gestalten.

Es ist in Überlegung (weil durchgehend allenorts etabliert), daß die Essenausgabe per RFID-Karte erfolgt. In diesem Fall wird eine einmalige Kartengebühr von 3,50 Euro erhoben. Bei Verlust oder mutwilliger Beschädigung wird für die Ersatzkarte eine Gebühr von 6,00 Euro erhoben. Bei Funktionsstörung der Karte wird selbstverständlich eine kostenlose Ersatzkarte bereitgestellt. Bezieher von Leistungen aus dem Teilhabepaket erhalten die Karte kostenlos. Alternativ ist auch ein - datenschutzrechtlich geprüfter und unbedenklicher - Fingerscanner denkbar.

Bis auf Weiteres erfolgt die Ausgabe zunächst mit manueller Dokumentation ohne die oben erwähnte Karte. Erfahrungswerte werden ergeben, welcher Weg der für alle Beteiligten beste ist.

4. Abrechnung und Kontoführung

Das Abrechnungskonto ist grundsätzlich im Guthaben zu führen. Mit SEPA-Lastschriftmandat (siehe „Willkommen/Abrechnungskonto): Wenn das Konto den Mindestbetrag von 10,50 Euro unterschreitet, wird der Grundbetrag von 30,00 Euro automatisch wieder eingezogen.

Selbstüberweiser:
Zu Beginn mindestens den Grundbetrag von 30,00 Euro und dann regelmäßig auf das Abrechnungskonto einzahlen.

Der Betrag ist zu überweisen an den Empfänger "Steinburger Service".
Die IBAN lautet: DE 98 2225 0020 0090 6026 24. Eine Überweisung muss unter folgendem Betreff erfolgen, damit ist eine automatische Zuordnung gewährleistet:
"Essensgeld"
[Teilnehmernummer]
[Name des Kindes]
Für eine zügige Bearbeitung ist die Angabe des Verwendungszwecks unbedingt anzugeben.

Bitte aus Datenschutzgründen keine weiteren Angaben wie Klasse, Adresse, IBAN oder BIC einfügen.

Wird die RFID-Karte eingesetzt, wird die Kartengebühr von 3,50 Euro automatisch verbucht.

Teilhabegutscheine:
Eine erfolgreiche Bestellung erfordert einen Guthabenbetrag auf dem Konto oder die Vorlage eines gültigen Teilhabegutscheins. Geben Sie den Gutschein rechtzeitig, am besten direkt nach Erhalt Ihrem Kind mit, damit der Gutschein direkt in der Schule weitergeleitet wird oder senden Sie den Gutschein selbst mit der App YOL mit diesem Symbol.

5. Einsichtnahme in den aktuellen Kontostand

Den Kontostand können Sie am PC über einsehen.
Diese Möglichkeit haben Sie über YOL mit diesem Symbol.

6. Vollständige Hoheit über die eigenen Daten

Unter können Sie persönliche Daten einsehen und bei Bedarf korrigieren oder ergänzen.
Mobil stehen Ihnen diese Möglichkeiten mit YOL über dieses Symbol zur Verfügung.

7. Weitere Funktionen über YOL

YOL bietet die hier gezeigten Informationen in allen benötigten Sprachen. Darüber hinaus können Sie mit diesem Symbol an Umfragen teilnehmen.

Mit diesem Symbol können Sie uns Ihre Unterlagen zur Teilhabeberechtigung bequem zukommen lassen. Dazu scannen Sie einfach das Dokument ein und senden es uns zu, wir übernehmen dann die weiteren Schritte.

Schließlich können Sie uns mit diesem Symbol über YOL direkt erreichen, wenn es um Fragen geht, die nicht direkt mit PairSolutions zu tun haben.

top

Einsatz von YOL auf Ihrem Gerät

Schritt Details Hinweis
Installation auf Ihrem Gerät Scannen sie mit einem beliebigen QR Scanner den rechts gezeigten Code oder geben Sie
y-o-l.net/YOL
in ihren Browser ein und wählen Sie den passenden App Store .
Installieren Sie dann YOL. YOL startet in der eingestellten Gerätesprache.
Sie können auch jede andere Sprache wählen.
YOLunch
Eingabe der persönlichen Daten Geben Sie - einmalig - Ihre erhaltene Teilnehmernummer und das dazugehörige Passwort ein.

Das ist alles!

top

Mögliche Störungen im Prozess - Gründe und Lösungen

Störung Ursache Lösung
Ich habe kein Passwort erhalten Nach der ersten Registrierung (die ja im Prinzip jeder vornehmen kann, der den Registrierungslink hat) muss erst durch die Schule bestätigt werden, dass das angemeldete Kind tatsächlich auch in die angegebene Schule geht. Ist das erfolgt, erhält wird an die angegebene eMail-Adresse das Passwort geschickt, mit dem dann die Bestellungen vorgenommen werden können Etwas Zeit gewähren, bis diese Bestätigung erfolgt ist. In den Fällen, in denen die eigene Mailadresse falsch eingegeben wurde, kann natürlich kein Passwort zugeschickt werden. Ist auch nach längerer Zeit kein Passwort eingeroffen, dann bitte die erste Nachricht weiterleiten an info@yolunch.de. Wir klären das dann.
Ich habe mein Passwort vergessen Kommt vor und ist kein Drama Die Bestellseite aufrufen und "Passwort vergessen" anklicken, dann die Teilnehmernummer und eMail eintragen und absenden. Wichtig: Die eMail muss die Adresse sein, mit der die Anmeldung erfolgt ist.
Ich habe für mein Kind einen Teilhabegutschein und muss daher kein eigenes Geld bezahlen. Ich habe trotzdem ein Mail erhalten, das wie eine Rechnung aussieht. Wer einen gültigen Gutschein eingereicht hat, muss für das Essen des Kindes nicht zahlen. Wenn Sie trotzdem ein solches Mail erhalten haben, dann ist der Gutschein nicht korrekt im Prozess eingebucht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Gutschein abgegeben haben. Wenn Sie da sicher sind, leiten Sie diese Nachricht einfach an info@yolunch.de weiter. Wir klären das dann.
Mein Kind stand nicht auf der Essenliste Das System hat für den Tag keine gültige Bestellung vorliegen. Eine gültige Bestellung erfordert, dass ein gültiger Gutschein vorliegt oder das Guthabenkonto ausreichende Deckung aufweist. Stellen Sie sicher, dass für den betreffenden Tag tatsächlich Essen bestellt wurde. Haben Sie einen Teilhabegutschein, empfehlen wir dringend, dass Sie das Essen nicht tageweise, sondern per Abo bestellen. Wichtig ist ausserdem, dass der gültige Teilhabegutschein abgegeben ist bzw. das Konto ein Guthaben aufweist. Wenn Sie sich unsicher sind, melden Sie sich gerne per mail an info@yolunch.de. Wir klären das dann.
Ich kann für den gewünschten Tag nicht abbestellen. Der gewünschte Tag liegt ausserhalb der Stornozeit, die Küche kann die Stornierung nicht mehr umsetzen, die Stornierung kommt zu spät. Bitte rechtzeitig storieren. Ist ein Storno nicht mehr möglich, liegt das daran, dass die Küche nicht mehr reagieren kann.
Ich kann für den gewünschten Tag nicht bestellen. Für den gewünschten Tag liegt noch kein Speiseplan vor. Sobald der Speiseplan vorliegt, kann auch bestellt werden. Bei Abos ist es nicht nötig, dass Speisepläne schon vorliegen. Wenn Ihr Kind also an regelmäßigen Tagen isst, dann ist ein Abo verbunden mit dem Lastschriftverfahren (oder Teilhabegutschein) der beste Weg, Ihr Kind sicher mit Essen zu versorgen.
Ich möchte grundsätzlich ein Abo benutzen, weiß aber noch nicht, wie der Stundenplan nach den Ferien aussieht und möchte daher sicherheitshalber kein Essen bestellen. Ich kann das Abo aber nicht ab einem bestimmten Tag in der Zukunft abbestellen. Eine Entscheidung zu einem Abo gilt immer ab sofort für die Zukunft. Abo einstellen/bestehen lassen und dann manuell für die Tage abbestellen, an denen kein Essen gewünscht ist. Da die Stornozeit wesentlich kürzer ist als die Bestellfrist, ist es besser, eine Bestellung zu storieren.

top

Sie brauchen Unterstützung? Kein Problem!
Senden Sie uns gerne eine Nachricht

top